Startseite
  Über...
  Archiv
  Coole Bilder ^^
  Schadüüü
  Ein lustiger Abend
  Die lovestory
  Die besten Pannen in unserer Clique
  Die besten Pannen in unserer Clique II
  Gläserrücken...
  Fragen und Antworten über mich...
  Dinge, die ich gar nicht mag...
  Dinge, die ich ganz toll finde...
  Friends
  Bilder von meinen Friends
  Geburtstage
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Maries page
  Tanjas page


http://myblog.de/marcelll

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Das Gläserrücken

... ist eine Technik, die gerne aus Neugier ausprobiert wird und auch oft zu Erfolgen führt. Es ist allerdings wohl auch eine der umstrittensten Techniken im Spiritismus. Ich weise dabei noch einma eindringlich auf die Gefahren hin, die mit dieser wie mit jeder anderen spiritistischen Vorgehensweise verbunden ist. Das besondere Gefahrenpotential liegt hier lediglich darin, dass das Gläserrücken weit verbreitet von Menschen praktiziert wird, die sich den möglichen Auswirkungen aufgrund von Informationsmangel überhaupt nicht bewusst sind.

Der Vorgang: Beim Gläserrücken verwendet man einen Tisch mit möglichst glatter Oberfläche, auf dem das auf Papier geschriebene Alphabet, sowie Zahlen von 0-9 kreisförmig auf dem Tisch ausgelegt werden. In den Innenbereich des Kreises kommen zusätzlich die Worte Ja und Nein. In der Mitte des Kreises wird nun ein Glas plaziert, dass man umdreht. Auf dem Glasboden kommen die Fingerkuppen der Teilnehmer zu liegen. Nach einer Zeit der Sammlung wird ein beliebiges oder auch spezielles Geistwesen gerufen, das gebeten wird, sich über das Glas mitzuteilen. Bei Erfolg wird sich das Glas nach einiger Zeit bewegen, zunächst zögerlich, doch dann immer schneller, um den Teilnehmern durch Bewegung auf die Buchstaben hin Antworten auf ihre Fragen zu geben. Insbesondere beim Gläserrücken ergibt sich allerdings die Problematik der Unterscheidung zwischen der Kommunikation mit dem eigenen Unterbewusstsein und derselben  mit tätsächlich anwesenden feinstofflichen Wesenheiten.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung